Aktuelle Seite: HomeSexstellungenSex im StehenVulkan-Sex

Vulkan-Sex

Beschreibung:

Der Vulkan-Sex verspricht heiße Momente für den Sex im Stehen. Woher der Vulkan-Sex seinen Namen hat? Aus dem Kamasutra. Eine mögliche Erklärung könnte das Risiko beim Vulkan-Sex sein: Die Frau stützt sich mit ihren Armen auf Sofa oder Bett ab, der Mann fixiert ihr Becken mit seinen Händen. Zusätzlichen Halt gewinnt sie dadurch, dass sie sich mit ihren Beinen um das Becken des Mannes klammert, bevor sie stehend Sex haben.

Anleitung:

VulkanstellungDie Frau lehnt ihre Ellenbogen beim Vulkan-Sex auf einem Untergrund in Höhe des Knies von ihrem Partner ab, dieser hebt ihr Becken an und hält sie mit den Armen fest. Die Frau muss sich somit sehr auf den Partner verlassen, um den Vulkan-Sex genießen zu können. Dennoch ist diese Art vom Sex im Stehen sehr reizvoll: Denn der Winkel, in dem der Mann in die Frau eindringt, ist aufregend unüblich, das Gefühl bei den einzelnen Stößen deshalb besonders intensiv. Je nachdem, wie sie es will, kann sich die Partnerin fester um das Becken des Mannes klammern oder sich mehr auf seinen Griff um ihre Hüften verlassen.

 

Lustfaktor:

Durch die Körperhaltung der Frau beim Vulkan-Sex gelangt ihr Blut vermehrt in ihren Kopf, was leicht zu rauschhafteren Zuständen führen kann. Dadurch kann die Frau den Vulkan-Sex wie in einem Taumel wahrnehmen. Für den Mann ist der Sex im Stehen beim Vulkan-Sex besonders dann ein enormer Lustbringer, wenn er eher dominant beim Sex ist: Er hält die Frau fest, kann zudem zusehen, wie sein Glied immer wieder in sie gleitet und gleichzeitig hat er ihren Po direkt vor sich, was ebenfalls eine visuelle Stimulation bedeutet.

Orgasmuspotential:

Der Vulkan-Sex bietet exzellente Chancen für einen intensiven Orgasmus: Die Frau ist auf Grund des erhöhten Blutanteils in ihrem Kopf auf rauschhaftes Erleben geschaltet, was zu einem schnellen Eintreten des Orgasmus beim Vulkan-Sex führen kann. Der Mann hat Rhythmus und Tiefe des Eindringens in der Hand: Er kann seinen Orgasmus erleben oder herauszögern, wie es ihm gefällt.

Risiko:

Der Vulkan-Sex ist eine Sexstellung, die man mit Vorsicht genießen sollte. Denn zum einen muss sich die Partnerin voll auf den Mann verlassen können, da ein abrutschen oder Hinfallen bei dieser Art vom Sex im Stehen sehr schmerzhaft enden kann. Auch der Mann sollte allerdings vorsichtig sein, denn der Winkel, in dem er in seine Partnerin eindringt, bietet ein gutes und intensives Erlebnis, ist aber auch nicht unkritisch: Ein ruckartiges Herausziehen oder Entgleiten sollte beim Vulkan-Sex vermieden werden. Beachten Sie außerdem unsere allgemeinen Informationen zu Infektionsrisiken beim Geschlechtsverkehr.

 

Sexerie Sexstellungsranking:

Zum allgemeinen Stellungs-Ranking einfach auf die Grafik klicken.

Sexstellungsranking Vulkanstellung

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere