Aktuelle Seite: HomeSexSexettiketteÜber Nacht bleiben

Über Nacht bleiben?

Der Morgen danachWann stellt sich die Frage, ob man über Nacht bleiben sollte? Man war beispielsweise abends weg – vielleicht auf einer Party – und traf jemanden, den man anziehend fand. Das Gegenüber fühlte sich im gleichen Maße angezogen und es kam schließlich so, wie es kommen musste: Sie hatten Sex. Unverbindlichen, wilden Sex mit einem Fremden / einer Fremden. Wenn Sie Glück hatten, erlebten Sie dieses Abenteuer bewusst. Dann wissen Sie, ob sie einfach einschlafen und über Nacht bleiben können oder nach Hause sollten, weil sie früh aufstehen müssen und können eine entsprechende Entscheidung fällen. Falls Sie jedoch zu viel Alkohol tranken, wissen Sie wahrscheinlich nicht, was überhaupt passierte und sind nun, da Sie gerade neben dieser unbekannten Person erwachten, ein wenig überrascht. Denn Sie können sich weder an alle Teile des Abends, noch an die Entscheidung, über Nacht bleiben zu wollen, erinnern. In jedem Fall stellt sich jedoch spätestens im Nachhinein die Frage: Wie sollte es der Sex-Etikette entsprechend weiter gehen nach dem Sex? Gehen Sie gleich oder können Sie über Nacht bleiben? Und falls Sie sich einmal entscheiden haben, über Nacht bleiben zu wollen: Wie soll der Morgen danach aussehen?


Nach dem Sex

Nach dem Sex sollten Sie erst einmal mit sich selbst klären, ob Sie über Nacht bleiben wollen oder nicht. Müssen Sie am nächsten Tag arbeiten und fit sein? Wollen Sie in Ihrem eigenen Bett schlafen oder neben Ihrer Affäre? Steht ein wichtiges Ereignis an, für das Sie alle Sinne zusammen haben müssen, sollten Sie sich jetzt freundlich oder bestimmt verabschieden und für die tolle Nacht bedanken, aber nicht über Nacht bleiben. Kontaktadressen auszutauschen ist bei einem einmaligen Abenteuer nicht in jedem Fall angebracht und könnte zu Fehlinterpretationen führen. Brauchen Sie nicht früh aufzustehen, achten Sie ein wenig auf die Atmosphäre: Wie verhält sich der andere nach dem Sex? Ist er oder sie eher distanziert oder anhänglich? Spüren Sie ein gewisses Unbehagen, bieten Sie freundlich und nicht zu vehement an, dass Sie gehen könnten, so dass Ihr Gegenüber mitentscheiden kann. Macht alles nach dem Sex einen entspannten Eindruck, spricht nichts dagegen, nebeneinander einzuschlafen. Waren Sie alkoholisiert, sind Sie wahrscheinlich sowieso bereits im Land der Träume.


Am Morgen danach

Es kann am Morgen danach zweierlei passieren, wenn Sie nach einer durchzechten Nacht Ihre Augen öffnen. Erstens: Sie waren bei Bewusstsein und wachen nun neben Ihrer Eroberung auf, der Sex war gut und die Person, die am Morgen danach neben Ihnen liegt, ist immer noch attraktiv. Je nach Charakter dieser Person kommt es vielleicht zu einer morgendlichen Fortsetzung der nächtlichen Geschehnisse, vielleicht aber auch nicht. Ist es Ihre Wohnung, können Sie Kaffee machen und welchen anbieten. Gehört Ihnen die Wohnung nicht, gilt es zu beobachten, wie Ihr Gegenüber sich verhält:

Bietet Ihr Sexabenteuer Ihnen Kaffee, vielleicht sogar Frühstück an, oder wird Ihnen auf mehr oder weniger direkte Weise klar gemacht, dass Sie nun, am Morgen danach, besser gehen sollten? Verlassen Sie spätestens nach dem Frühstück den „Tatort“, bleiben Sie nicht zu lang. Persönliche Gespräche sind nicht erwünscht, wenn es tatsächlich nur um Sex ging. Für tiefsinnige Diskussionen nach dem Sex wurden sie wohl nur im seltensten Fall mit nach Hause genommen. Soll das Ganze ein One-Night-Stand bleiben, tauschen Sie am besten keinerlei Kontaktinformationen aus.

Oder aber: Sie schlagen am Morgen danach Ihre Augen auf und liegen im Bett neben einer unbekannten Person. Da Sie beide nackt sind, dämmert es Ihnen, dass Sie wohl miteinander Sex hatten. Ihr Kopf tut weh und Sie fühlen sich fürchterlich. Wacht die andere Person auf, seien Sie selbst dann nett, wenn Sie total überrascht oder sogar schockiert sind. Es wäre gut zu überprüfen, ob verhütet wurde, so dass Sie entsprechende Maßnahmen einleiten können, falls Sie dieses wichtige Detail vergessen hatten. In so einem Fall wäre es sinnvoll, Kontaktinformationen auszutauschen. Wurde verhütet, können Sie aufatmen. Dann gilt es sich darüber klar zu werden, wie der Morgen danach aussehen soll. Was will man selbst und was der andere? Haben Sie noch Lust, zusammen einen Kaffee zu trinken, bevor es auseinandergeht? Oder fühlt sich einer von beiden auf Grund eines Katers zu schrecklich und will am Morgen danach nun lieber alleine sein?
Achten Sie sowohl auf Ihre eigenen Bedürfnisse, als auch auf die Ihres Sexpartners, erwecken Sie jedoch gleichzeitig keine falschen Hoffnungen auf etwas nach dem Sex. Und behalten Sie Ihr Abenteuer vor allem für sich und tratschen Sie es nicht weiter. Das nächtliche Erlebnis geht nur Sie selbst und Ihrem kurzzeitigen Sexualpartner etwas an. Mit seinen Eroberungen zu prahlen, zeugt von einem sehr unreifen und verantwortungslosen Gemüt.

Lesen Sie auch bei Sexerie:

 

 

 

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere