Aktuelle Seite: HomeSexSelbstbefriedigung

Selbstbefriedigung

Masturbation: Etymologie und BegrifflichkeitSelbstbefriedigen

Die Masturbation, auch Onanie, Selbstbefriedigung oder Ipsation genannt, ist eine der beliebtesten Sexualpraktiken und ist in den Bereich der Autoerotik einzuordnen. Der Begriff Masturbation ist etymologisch unklar; eventuell entstammt er der männlichen Form der Onanie, da die lateinische Vorsilbe mas- auf das Männliche hinweist, turbare auf das heftige Erregen. Die Ipsation ist ebenfalls aus dem Lateinischen abgeleitet, ipse bedeutet 'selbst'. Tatsächlich finden sich im Umgangssprachlichen weitaus mehr Begriffe für die männliche Selbstbefriedigung als für die Selbstbefriedigung der Frau – dem entsprechend ist die Onanie bei Männern auch sowohl verbreiteter als auch offener thematisiert.


Masturbation: ein Tabu?

Die Masturbation wird von vielen Menschen als Tabu-Thema betrachtet: Dabei ist die Onanie ebenso weit verbreitet wie verschwiegen. Während es zahllose Videos, Schriften und andere Inspirationen im Fernsehen, dem Internet oder dem literarisch-pornografischen oder erotisierenden Bereich gibt, sprechen besonders Frauen selten darüber, dass und ob sie onanieren. Dabei ist die Onanie – in Maßen in den Alltag integriert – möglicherweise ein Faktor, der die Lebensqualität verbessern kann. Gerade in Religionen aber ist die Ipsation also Form der Autoerotik tabuisiert. Denn Autoerotik ist sehr wohl der Sexualität angehörig, führt aber nicht zu deren von der Religion zugeordnetem eigentlichen Ziel, der Zeugung von Kindern.


Orgasmus beim Masturbieren

Orgasmus beim SelbstbefriedigenBeim Masturbieren stellt sich mit dem Orgasmus oft der sexuelle Höhepunkt ein. Die Wahrscheinlichkeit, beim Masturbieren einen Orgasmus zu erleben, ist häufig sogar höher als beim partnerschaftlichen Verkehr, da man sich meist selbst besser kennt, als es der Partner tut. Besonders für Frauen, die weniger oft oder leicht zum Orgasmus kommen, ist die Selbstbefriedigung deshalb nahezu zu empfehlen. Denn bei der Ipsation lernen sie ihren Körper und die optimale Art der Stimulation kennen, die ihnen hilft, den Orgasmus beim Masturbieren zu provozieren. Wenn man erst einmal weiß, wie sich der Orgasmus beim Masturbieren am leichtesten einstellt, lässt er sich auch im Liebesleben außerhalb der Onanie immer mehr zur Norm entwickeln.


Selbstbefriedigung beim Sex mit dem Partner

Die Selbstbefriedigung muss nicht ohne den Partner stattfinden: Auch in den partnerschaftlichen Sex wird sie gern integriert. Viele Menschen erregt es, den Partner dabei zu beobachten, wie er onaniert. Diese Erregung lässt sich schnell körperlich spüren und führt zu einer enormen Spannung zwischen den Partnern, wenn die Selbstbefriedigung beim Sex beobachtet wird und der Partner mehr und mehr darauf pocht, in den Genuss mit aufgenommen zu werden. Autoerotik kann auch dann beim Sex praktiziert werden, wenn einer der Partner Schwierigkeiten hat, zum Orgasmus zu kommen. Dabei schließen sich Selbstbefriedigung und partnerschaftlicher Geschlechtsverkehr nicht aus: wer zusätzlich zum vaginalen oder analen Sex masturbieren möchte, hebt den Lustfaktor für sich und den Partner enorm. Besonders, wenn man auf einen gleichzeitigen Orgasmus aus ist, kann die Frau sich zusätzlich selbst klitoral stimulieren und so den Orgasmus mit dem Partner hervorrufen.

 

 Hier finden Sie mehr zum Thema Selbstbefriedigung:

Selbstbefriedigung mit Sextoys

Selbstbefriedigen: Wie geht es am besten? Die Selbstbefriedigung ist eine Sexpraktik, die nahezu sicher zum Orgasmus führt und das gilt für Männer wie auch für Frauen.

Beim Selbstbefriedigen erwischt

Beim Onanieren erwischt zu werden, ist meist peinlich. Gerade in jungen Jahren, wenn man seine Sexualität entdeckt und noch Zuhause wohnt, tritt der Fall leider häufiger ein.

Selbstbefriedigung bei der Frau

Die Masturbation wird von Frau wie auch Mann genossen. Dabei fällt auf, dass die Männer mit der Masturbation sowohl früher beginnen als sie auch häufiger praktizieren. 

Selbstbefriedigung beim Mann

Die Masturbation beim Mann scheint eine Selbstverständlichkeit zu sein – nahezu jeder Mann praktiziert die Masturbation im Gegesatz zu den Frauen.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere