Aktuelle Seite: HomeSexDer OrgasmusKein Orgasmus

Kein Orgasmus

Kein Orgasmus – Ein echtes Problem

Kein OrgasmusWer keinen Orgasmus bekommen kann, leidet häufig stark unter diesem Problem. Dabei kann man unterscheiden zwischen Menschen, die generell keinen Orgasmus bekommen können und Menschen, die „nur“ beim Sex mit dem Partner nicht kommen können. Beides kann belastend sein. Als Ursache kommen meist psychische Aspekte in Frage, aber auch körperliche Ursachen können vorliegen. Zu den körperlichen Ursachen gehören zum Beispiel Durchblutungsstörungen des Genitalbereichs oder auch hormonelle Probleme. Emotional kann es sein, dass der Betroffene zu stark unter Druck steht, die Kontrolle nicht abgeben kann oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, die ihn daran hindern, sich fallenzulassen. Auch die Erziehung kann dazu beigetragen haben, zum Beispiel, wenn die Eltern ein schlechtes Bild vom eigenen Körper und der Sexualität vermittelt haben. Egal, warum man keinen Orgasmus bekommen kann, langfristig sollte man dieses Problem mit einem Arzt besprechen.

Kein Orgasmus bei Männern und Frauen

Sowohl Männer als auch Frauen können davon betroffen sein, dass sie keinen Orgasmus bekommen können. Frauen sind insgesamt jedoch etwas häufiger damit konfrontiert, denn bei ihnen sind die Unterschiede teilweise recht groß, wie sie am besten zum Orgasmus kommen. Ob eine ernsthafte Orgasmusstörung vorliegt, erkennt man am ehesten daran, ob der Höhepunkt eventuell von verschiedenen Praktiken abhängt – so gibt es Frauen und Männer, die zwar problemlos bei der Selbstbefriedigung kommen, aber trotzdem beim Sex mit dem Partner keinen Orgasmus haben können. Das betrifft bei Frauen sowohl den klitoralen als auch den vaginalen Orgasmus, wobei der vaginale Orgasmus generell schwieriger zu erreichen ist. Bei Männern kann man von einer Orgasmushemmung sprechen, wenn sie keinen Höhepunkt erreichen, ohne dass nicht mindestens eine halbe Stunde Stimulation stattgefunden hat.

Kein Orgasmus – Was tun?

Wenn einer der beiden Partner keinen Orgasmus bekommen kann, steht zu Beginn schlicht das Ausprobieren. Welches Umfeld, welche Praktik und welche Stellung eigenen sich vielleicht besser als andere? Ist vielleicht der Oralsex angenehmer als die Stimulation mit der Hand? In welcher Stimmung muss ich sein, wenn sonst kein Orgasmus erreichbar ist? Wenn alles nichts nützt und der Orgasmus auch bei der Selbstbefriedigung ausbleibt, sollten eventuell körperliche Ursachen in Betracht gezogen werden. Am besten berichtet man dem Gynäkologen oder Urologen über das Problem, danach kann es sein, dass man noch weiter verwiesen wird. Effektiv kann auch eine Sexualtherapie sein. Das ist besonders der Fall, wenn die eigentliche Orgasmusfähigkeit nicht gestört ist, man aber mit dem Partner trotzdem keinen Orgasmus erlebt.

 

_____________________

1. http://www.stern.de, Sex oder nie, Zugriff: 06.12.2013
2. http://www.impotenz-selbsthilfe.de, Orgasmushemmung, Zugriff: 06.12.2013

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere