Aktuelle Seite: HomeSex und Verhütung

Verhütungsmethoden

Sex und VerhuetungVerhütungsmethoden im Vergleich

Heutzutage gibt es zahlreiche Methoden, um sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen. Neben mechanischer Verhütung wie dem Kondom oder dem Femidom, können auch hormonelle, natürliche, chemische oder chirurgische Methoden zur Empfängnisverhütung gewählt werden.  Die Frage welche Verhütungsmethode die individuell richtige ist, wird meist durch viele Faktoren beeinflusst. Familie, Freunde und natürlich auch dem Gynäkologe. Meist sind viele Möglichkeiten der Empfängnisverhütung nicht einmal bekannt. Viele junge Frauen, die auf ihre Gesundheit und Ihren Körper achten, schrecken mittlerweile bewusst vor einer hormonellen Verhütung zurück. Nebenwirkungen mancher Verhütungsmittel sind auch oft ein Grund nach einer neuen Alternative zu suchen.

 

Verhütungsmythen

Es ist regelrecht unvorstellbar, wie viele Verhütungsmythen und Verhütungsmärchen heutzutage in den Köpfen der Menschen verbreitet sind.

Hormonelle Verhütung

Bei der richtigen Anwendung bieten hormonelle Verhütungsmethoden eine hohe Sicherheit. Sie verhindern den Eisprung und auch das Einnisten der Eizelle in die Gebärmutter. 

Mechanische Verhütung

Die mechanische Verhütung, auch Barrieremethode genannt, ist eine Verhütungsmethode, die den Kontakt von Spermien und Eizelle verhindert, z.Bsp. das Kondom.

Natürliche Verhütung

Natürliche Verhütung bedient sich dem Wissen um die fruchtbaren Tage innerhalb des weiblichen Zyklus, um an diesen gezielt zu verhüten oder auf gänzlich auf Sex zu verzichten.

Lesen Sie auch:

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere