Aktuelle Seite: HomeSex und GesundheitSex in besonderen LebensphasenSex nach einem Unfall

Sex nach einem Unfall

Sex nach einem Unfall – Wenn das Schicksal zuschlägt

Sex nach einem UnfallSex nach einem Unfall kann Schwierigkeiten bereiten, je nachdem, welche Verletzungen entstanden sind. Manchmal geht es schneller als man denkt – das andere Auto nicht gesehen, beim Arbeiten auf der Baustelle nicht richtig aufgepasst oder einfach nur ungünstig gestolpert und schon liegt man im Krankenhaus. Nun gibt es natürlich ganz verschiedene Unfälle. Eine leichte Gehirnerschütterung heilt in der Regel innerhalb kurzer Zeit ab, während ein Beinbruch eine längere Heilungsphase benötigt. Im schlimmsten Fall trägt man dauerhafte Schäden davon, sodass auch längere Zeit nach dem Unfall der Sex Probleme macht.


Was gibt es bei Sex nach einem Unfall zu beachten?

Je nachdem, wie die Art der Verletzungen aussieht, muss man beim Sex nach dem Unfall auf einiges achten. Wichtig ist in jedem Fall, durch Sex nach dem Unfall nicht die Heilung zu gefährden, zum Beispiel, indem unverheilte Wunden gereizt werden oder der Körper des Verletzten überfordert wird. Das Blut gerät beim Sex bekanntlich in Wallung, jedoch kann das vor allem bei offenen Wunden oder bei Schäden des Herzens oder Gehirns nachteilig sein. Sex nach einem Unfall sollte also erst geschehen, wenn der Arzt das endgültige OK dafür gegeben hat. Bestehen nachhaltige körperliche Beeinträchtigungen, können diese oft mithilfe von Krankengymnastik verbessert werden, sodass Sex auch nach dem Unfall noch möglich ist. Eine besondere Zerreißprobe ist es natürlich, wenn nach dem Unfall kein Sex mehr möglich ist, zum Beispiel durch zu starke Schäden an der Wirbelsäule, durch Lähmungen oder andere Einschränkungen.


Kein Sex mehr nach Unfall – was tun?

Wenn kein Sex mehr nach einem Unfall möglich ist, stellt das den gesunden Partner vor eine harte Entscheidung. Wenn die Liebe zwischen beiden Partnern nach wie vor groß ist, aber trotzdem monogam gelebt werden soll, muss künftig der gesunde Partner auf Sex verzichten. Eine Alternative ist, sich mithilfe von Sexspielzeugen, Pornos und anderen Hilfsmitteln von nun an ausschließlich selbst zu stimulieren. Eine andere Möglichkeit ist, dass nach Absprache mit dem Partner andere sexuelle Kontakte gesucht werden können, während die Liebesbeziehung aber weiter besteht. Das ist natürlich eine schwere Entscheidung für beide, ist oftmals aber die einzige Möglichkeit, dass der gesunde Partner nicht unter der Beziehung leidet.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere