Aktuelle Seite: HomeSex und GesundheitSex in besonderen LebensphasenSex in den Wechseljahren

Sex in den Wechseljahren

Sex in den Wechseljahren – Verschwindet die Lust?

Sex in den WechseljahrenWenn man jung ist, macht man sich über den Sex in den Wechseljahren kaum Gedanken. Häufig kursiert sogar der Gedanke, der Sex spiele im Alter keine große Rolle mehr. Dass dem nicht so ist, werden jedoch die meisten älteren Männer und Frauen bestätigen, denn keinesfalls muss in den Wechseljahren der Frau auch die sexuelle Lust vergehen. Fakt ist, dass sich die Sexualität im Laufe des Lebens verändert, aber dies wird teilweise sogar als positiv wahrgenommen. Durch das höhere Alter besteht auch mehr Erfahrung, man kennt den eigenen Körper sehr gut. Viele Frauen erleben sogar erst ab höherem Alter auch beim Sex selbst einen Orgasmus. Was jedoch von manchen Frauen als belastend wahrgenommen wird, ist die Hormonumstellung, die sich auch auf den Sex in den Wechseljahren auswirkt.


Welche Veränderungen finden beim Sex in den Wechseljahren statt?

Die Veränderungen, die beim Sex in den Wechseljahren wahrgenommen werden, unterscheiden sich von Frau zu Frau. Die Auswirkungen der Hormonumstellung lassen sich jedoch meistens nicht leugnen – Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen und weniger Schleimproduktion in der Scheide sind nur wenige der möglichen „Nebenwirkungen“ der Wechseljahre. Altersflecken, trockene und weniger elastische Haut, Haarausfall und eine schnellere Gewichtszunahme sorgen außerdem dafür, dass sich die Frau manchmal nicht mehr so attraktiv wahrnimmt wie früher. Das wirkt sich auch auf den Sex in den Wechseljahren aus. Andererseits gibt es aber auch viele Frauen, die angeben, dass sich beim Sex auch in den Wechseljahren kaum etwas verändert hat. Im Gegenteil, man muss sich nun nicht mehr um die Verhütung kümmern, ist erfahrener und reifer und hat keine überzogenen Erwartungen mehr an den Sex, die enttäuscht werden könnten – all das kann sich durchaus positiv auf die Sexualität in den Wechseljahren auswirken.


Wie funktioniert Sex in den Wechseljahren am besten?

Gegen die kleinen Probleme beim Sex in den Wechseljahren gibt es ein paar Tipps, die das Sexleben wieder erfüllter machen können. So kann gegen die Trockenheit in der Scheide ein Gleitgel oder ein Zäpfchen auf Wasserbasis helfen, gegen die ungewollten Pölsterchen könnten Kurse im Fitnessstudio wirksam sein. Befindet man sich schon viele Jahre in einer Beziehung, könnte  man etwas dafür tun, um die gegenseitige Leidenschaft wieder zu entfachen – ein romantisches Date, ein gemeinsames Bad im Whirlpool oder andere, kleine Aufmerksamkeiten können durchaus wieder etwas Pepp in die Beziehung bringen. Wichtig ist auch, über bestehende Probleme mit dem Partner zu reden, oftmals liegen Lösungsansätze dann schon auf der Hand.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere