Sex als Teenager

Sex als Teenager – Eine aufregende Zeit

Sex als TeenagerBesonders der Sex als Teenager ist voll von „Ersten Malen“, was die Sexualität betrifft. Statistisch betrachtet haben Jungen und Mädchen in Deutschland das erste Mal mit 17,6 Jahren Sex – das sagt jedoch nicht viel aus. Vor allem Mädchen sind insgesamt oft etwas früher dran, während Jungen sich erst später für Sex interessieren. Es gibt diesbezüglich keine Regeln oder Vorgaben, denn das erste Mal Sex sollte eine gute Erfahrung werden, und diese entsteht nur, wenn man sich auch bereit dazu fühlt. Hat man es schließlich „hinter sich“ und die ersten Pannen überstanden, kann nun auch der Sex als Teenager immer schöner werden.  


Sex als Teenager – Pleiten, Pech und Pannen

Fast jeder Erwachsene, der zurück denkt an den Sex als Teenager, wird wahrscheinlich die Ansicht teilen, dass der Sex damals noch nicht so gut war wie später. Das liegt vor allem an der mangelnden Erfahrung. In der ersten Zeit weiß man noch nicht, was man selbst mag und was nicht, man experimentiert herum und „sortiert“. Es herrscht mehr Unsicherheit, mehr Anspannung und man hat Angst, etwas falsch zu machen oder dem anderen nicht gerecht zu werden. Das sind Aspekte, die sich häufig später zum Positiven wenden. Durch die wachsende Erfahrung kommt es auch später zu weniger „Pannen“ – die Männer lernen, mit ihrer sexuellen Energie etwas bedachter umzugehen und sich bei allem etwas mehr Zeit zu lassen, während die Frauen sich im Laufe der Zeit besser fallen lassen können und demnach alles etwas mehr genießen können. Sex als Teenager ist demnach zwar eine spannende Zeit, aber wahrscheinlich hat man in dieser Phase noch nicht den besten Sex. Zum Glück!


Worauf bei Sex als Teenager achten?

Im Fernsehen bekommt man den Eindruck, es gäbe immer mehr Jugendliche, die zwar als Teenager Sex haben, aber keine Ahnung haben, was sie da eigentlich tun. Es gibt noch immer einige Teenie-Mütter, die „nicht richtig aufgepasst“ haben und schon in der Schulzeit schwanger werden. Um einer solchen Situation aus dem Weg zu gehen, ist Verhütung beim Sex als Teenager ganz besonders wichtig. Dabei sind beide Geschlechter gefragt, sich damit auseinander zu setzen. Ansonsten ist es wichtig, beim Sex als Teenager zu lernen, mit dem Sexpartner über die eigenen Wünsche zu sprechen. Je besser man darüber reden kann, desto entspannter ist oft auch der Sex.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere