Aktuelle Seite: HomeSex und GesundheitSex-FitnessNicht fit für Sex

Nicht fit für den Sex?

nicht fit für SexDie Zeichen dafür, dass man nicht fit für den Sex ist, sind meist unschwer zu deuten: Man gerät beim Liebesspiel schnell aus der Puste, die Muskeln schmerzen schon nach kurzer Zeit, das Herz rast und der Atem geht schwer. Da kann einem der Spaß schonmal vergehen, denn solche Zeichen der körperlichen Überbelastung können durchaus belastend sein und eine Pause erforderlich machen. Wer nicht fit für den Sex ist, sollte auf Dauer etwas für die Sex Fitness tun, damit das Liebesleben nicht darunter leidet. Schließlich will man den Partner ja auch nicht enttäuschen und ungern den Sex unterbrechen müssen, weil man nicht fit für den Sex ist. Doch nicht nur dafür lohnt es sich, etwas für die Fitness zu tun – auch die Gesundheit wird es danken, wenn man mehr auf die Bewegung und die Ernährung achtet.

 

Nicht fit für den Sex – Was tun?

Wenn man nicht fit für den Sex ist, ist es besonders wichtig, die Kondition zu verbessern. Das tut man besten durch Ausdauersport. Welche Art von Sport man dabei machen möchte, kann man je nach Vorliebe entscheiden. Es eignen sich Sportarten wie Joggen, Fahrradfahren, Inline Skaten, Walking oder auch Schwimmen, wenn man dagegen angehen will, dass man nicht fit für den Sex ist. Das Training für die Sex Fitness sollte so aufgebaut sein, dass die Zeiten nach und nach verlängert werden. Beginnt man zum Beispiel anfangs mit 15 Minuten Joggen am Tag, kann man nach einem Monat bereits bei 30 Minuten angelangt sein. Je länger man durchhält, desto besser die Kondition, was sich auch auf die Sex Fitness auswirkt. Der Körper gewöhnt sich dabei daran, auch für eine längere Zeit körperliche Anstrengungen zu meistern und macht nicht so schnell schlapp. Daher ist es oberste Priorität, Sport zu treiben, wenn man nicht fit für den Sex ist. Auch die Muskeln entwickeln sich dadurch positiv. Wer gezieltes Muskeltraining machen will, kann für die Sex Fitness zum Beispiel spezielle Übungen für den Beckenboden, den Rücken oder die Beine machen – je nachdem, was beim Sex am ehesten benötigt wird.

 

Nicht fit für den Sex – Die Ernährung umstellen

Die Ernährung spielt bei der Sex Fitness eine große Rolle, daher sollte man sein Essverhalten überprüfen, wenn man nicht fit für den Sex ist. Eine gesunde Ernährung besteht aus verschiedenen Elementen. Man sollte darauf achten, dem Körper immer genügend Vitamine und Nährstoffe zuzuführen, indem man sich ausgewogen ernährt. Gleichzeitig sollte man nicht zu viele Schadstoffe zu sich zu nehmen. Wer nicht fit für den Sex ist, sollte zum Beispiel darauf achten, nicht zu fetthaltig zu essen und außerdem Dinge wie Alkohol oder Koffein nur in Maßen zu sich zu nehmen. Auch das Rauchen kann dafür sorgen, dass man nicht fit für den Sex ist – daher sollte man besser auf den Glimmstängel verzichten, wenn man etwas für seine Gesundheit und die Sex Fitness tun will.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere