Aktuelle Seite: HomeSex und GesundheitSex-FitnessFitness-Stellungen

Fitness-Stellungen

Sex Fitness – Fit mit welcher Stellung?

Sexstellungen für die fitnessMit welcher Sex-Stellung man fit wird, hängt davon ab, in welcher Intensität man diese Stellung zelebriert. Generell gilt also: Es darf ruhig etwas Schweiß fließen, damit die Stellung auch richtig „wirkt“! Je mehr man sich bewegen und anstrengen muss, desto effektiver wird die Sex Fitness trainiert. Mit welcher Stellung man fit werden will, sollte man entscheiden, indem man überlegt, welche Muskelpartien trainiert werden sollen. Danach gibt es regelrechte Stellungs-Workouts, die durchaus Erfolge bringen können, wenn man sie regelmäßig macht. Ein paar Tipps, mit welcher Stellung man fit werden kann, können gute Auswirkungen auf die Sex Fitness haben.

 

Mit welcher Stellung wird man fit?

MissionarsstellungWer überlegt, mit welcher Stellung  man an Bauch-Beine-Po fit wird, der hat es als Frau nicht schwer: Die Missionarsstellung leicht abgewandelt bringt hier tatsächlich Abhilfe. Am besten klammert man sich mit den Beinen am Liebsten fest, während er „oben“ ist und presst sich im Takt immer wieder an ihn. Dabei werden genau die Muskeln an Bauch, Beinen und Po trainiert. Löffelchen-StellungEbenfalls an Bauch-Beine-Po wird man mit einer ähnlichen Stellung fit, bei welcher man gleichzeitig den Po weit hebt und die Beine dementsprechend anwinkelt, während der Mann auf allen Vieren über der Frau kniet. Mit welcher Stellung man an Bauch-Beine-Po noch fit wird, ist die gute alte Reiterstellung. Dabei sitzt die Frau mit gespreizten Beinen auf dem Mann und übernimmt so die Führung beim Sex, indem sie selbst das Becken in dem Takt hebt, den sie sich wünscht. Wenn lieber der Mann den Rhythmus bestimmen will, beide aber trotzdem Bauch-Beine-Po trainieren wollen, kann man sich auch in die Löffelchen-Stellung begeben, sodass der Mann seitlich von hinten in die Frau eindringt. Beide stämmen sich dabei gegeneinander, was viel Kraft erfordert und dadurch die Muskeln trainiert.

 

Mit welcher Stellung wird man an den Armen fit?

Schubkarren-StellungBauch-Beine-Po sind die Problemzonen Nummer Eins, aber mit welcher Stellung wird man an den Armen fit? Zum Glück hat das Kamasutra auch für diese Fälle ein paar Stellungen parat. Zum Beispiel stellt sich der Mann hin und lehnt sich an die Wand, die Frau schlingt die Beine um seine Hüften, er trägt sie. Er kann nun einfach von vorne in sie eindringen, dabei muss er sie allerdings festhalten und sie muss ihre Arme und Beine stark beanspruchen, um sich noch zusätzlich festzuklammern. Eine ziemlich ungewöhnliche Stellung, mit welcher man auch die Arme fit machen kann, ist eine Art Schubkarre. Er steht, sie beugt sich mit dem Rücken zu ihm hinunter und stützt sich mit den Händen auf dem Boden auf. Er nimmt dann ihre Beine hoch und dringt von hinten in sie ein. Für den Mann nicht ganz so anstrengend ist eine abgewandelte Version: Sie stützt sich mit den Armen auf dem Boden ab, aber auch die Beine bleiben auf dem Boden, er nimmt sie dann wieder von hinten, muss sie aber nicht dabei tragen. Mit welcher Stellung man am liebsten fit werden möchte, kann man am besten einfach ausprobieren.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere