Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSextoysLiebeskugeln

Liebeskugeln

LiebeskugelnDie Liebeskugel, meist im Plural als Liebeskugeln, Lustkugeln oder Lustperlen bekannt, ist kein reines Sexspielzeug und dennoch zur Steigerung des Lustempfindens dienlich. Zuerst gilt es die unzähligen Varianten der Liebeskugeln zu unterscheiden. Die handelsübliche und bekannteste Form der heute vertriebenen Lustkugeln besteht aus zwei durch eine Schnur verbundene meist beschichtete Kugeln. An einer der beiden Liebeskugeln ist eine Rückholschnur ähnlich eines Tampons angebracht. Die Liebeskugeln können je nach Bedarf in der Größe Variieren und dadurch speziell zur Optimierung des Tragekomfort gewählt werden. Im inneren der meist holen Außenkörper der Liebeskugeln ist in der Regel eine zweite schwere Kugel freischwingend gelagert die bei Bewegungen während des Tragens die Liebeskugel in Schwingung versetzt. Andere Modelle der Liebeskugeln sind auch mit elektrischen Vibratoren ausgestattet wobei es sich dabei dann eher um ein Vibro-Ei handelt. Auch gibt es Liebeskugeln in längeren Ketten verbunden und auch massive Kugeln. Eigentlich sind Liebeskugeln aber nicht primär zur expliziten sexuellen Stimulation konzipiert sondern vielmehr dienen die Liebeskugeln dem Beckenbodentraining. Die Muskulatur die durch die Liebeskugeln beim Tragen im Beckenboden stimuliert und trainiert wird führt wiederum beim eigentlichen Sex-Akt dann für ein gesteigertes Lustempfinden beider Partner. Auch ist das Training mit Liebeskugeln im Beckenboden gegen verschiedene Formen der Inkontinenz geeignet, wie auch nach der Entbindung zur Wiederherstellung der belasteten Beckenbodenmuskulatur hilfreich. Für die explizite medizinische Anwendung der Liebeskugeln wenden Sie sich bitte an ihren Hausarzt oder Ihren Gynäkologen.


Liebeskugeln zum Beckenbodentraining

Um Liebeskugeln für das Beckenbodentraining optimal einsetzen zu können ist es wichtig auf die richtige Größe der Lustkugeln, aber auch das richtige Gewicht zu achten. Führen Sie die Liebeskugeln wie einen Tampon ein und gewöhnen sich zunächst an das Gefühl der Lustkugeln. Wenn Sie sich jetzt mit den Liebeskugeln in der Vagina bewegen werden die Schwungkugeln im Inneren der Liebeskugeln in Schwingung versetzt, wodurch die Beckenbodenmuskulatur stimuliert und angeregt wird. Da die Liebeskugeln durch ihr Eigengewicht beim Sitzen und gehen naturgemäß aus der Vagina gleiten würden muss die Muskulatur am Beckenboden zusätzlich angespannt werden um die Liebeskugeln zu halten wodurch ein zusätzlicher Trainingseffekt entsteht. Um das Training mit den Liebeskugeln auszubauen ist es möglich schwerere Liebeskugeln zu verwenden oder die Liebeskugeln im Alltag sogar zu tragen. Die Anwendung der Liebeskugeln im Alltag ist keineswegs unüblich, allerdings sollte dabei auf spezielle, besonders geräuscharme Modelle geachtet werden um in der Öffentlichkeit nicht in Erklärungsnot zu geraten. Der Einsatz der Liebeskugeln gestaltet sich also denkbar einfach und das Training der Beckenbodenmuskulatur durch die Liebeskugeln steigert sowohl das Lustempfinden beim Sex und ist zugleich ein vorbeugend medizinisches Training für z.B. Harninkontinenz.


Lustkugeln als Sexspielzeug

Liebeskugeln können natürlich auch trotz ihres medizinischen Nutzens sehr gut zur Luststeigerung als Sexspielzeug für sie, sowohl alleine als auch zu zweit verwendet werden. Beim Einsatz der Lustkugeln zur Selbstbefriedigung aber auch während des Vorspiels ist die Empfindsamkeit für die recht schwachen Schwingungen der Lustkugeln ausschlaggebend. Die Eigenschwingung einer Liebeskugel ist nicht mit den Vibrationen eines elektrischen Sex-toy zu vergleichen, und doch vermögen die Lustkugeln bei gefühlvollem Einsatz allein durch das Eindringen und Herausziehen die Vagina zu stimulieren. Die besonders Empfindsamen Frauen können dann sogar durch die Schwingungen der Lustkugeln zum Orgasmus kommen, aber auch für alle anderen Frauen eignen sich die Lustkugeln als Ergänzung während der Selbstbefriedigung und auch zum Vorspiel zu zweit. Ganz besonders Reizvoll ist beim Einsatz dieses Sexspielzeuges das langsame stufenweise Herausziehen der Liebeskugeln kurz vor oder während des Orgasmus, wodurch dieser unterstützend durch Wellen der Lust verstärkt wird. Diese Form der Verstärkung eines Orgasmus durch die Lustkugeln kann bei der Selbstbefriedigung, etwa mit einem Vibrator zur Stimulation der Klitoris, oder vor allem bei der oralen Befriedigung durch den Partner ganz besondere Freude bereiten.


Sexspielzeug reinigen

Reinigen Sie jedes Sexspielzeug nach dem Gebrauch bitte gründlich und achten Sie darauf möglichst materialverträgliche Reinigungsmittel zu verwenden. Weitere Pflegehinweise entnehmen sie bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Artikels.
Bei den Liebeskugeln ist ganz besonders darauf zu achten dass die Übergänge zwischen den Kugeln und auch alle Nähte und Verbindungsschnüre gründlich gereinigt werden. Die besseren Modelle sind an diesen Stellen durchgängig beschichtet, was die Reinigung erleichtert. Wenden Sie sich bei medizinischen Fragen und Fragen zum Infektionsrisiko durch ein Sexspielzeug an Ihren Hausarzt, Ihren Gynäkologen, Urologen oder Dermatologen.

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere