Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSextoysBall Stretcher

Ball Stretcher

Ball-stretcherEin BallStretcher ist ein sehr spezielles Sexspielzeug, das vor allem im Kontext von SM-Praktiken oder auch spezieller von BDSM Sexspielen zum Einsatz kommt. Der Ballstretcher taucht auch oft in Verbindung mit einem Cock-Ring, also einer Penismanschette, auf und ist in seiner Anwendung dem Laien anhand dieses weit verbreiteten Sextoys am einfachsten nahe zu bringen. Der Cock-Ring ist ein einfaches Sexspielzeug, das dazu dient, die Erektion des Mannes zu verstärken und zu verlängern, wobei ein Ring um den Penisschaft gelegt wird, der den Blutrückfluss unterbindet (siehe Artikel zu Penismanschette). Der Ball-Stretcher hingegen ist ein Ring, der entweder in Verbindung mit einer solchen Penismanschette oder unabhängig davon um den Hodensack gelegt wird, um die Hoden nach unten und dabei vom Körper weg zu ziehen, daher der Begriff Ball-Stretching. Dieser Ball-Stretcher kann aus Leder sein, wird aber auf Grund des speziellen Einsatzes im SM-Kontext meist aus Metall bevorzugt und ist daher in der Anwendung keineswegs ungefährlich und keinem Laien ohne weiteres zu empfehlen.


Wirkung beim Ball-Stretcher

Beim Tragen des Ball-Stretcher werden die Hoden gestreckt und der Hodensack wird dabei, je nach Modell mehrere Zentimeter und nach Belieben auch mit Gewichten, gedehnt. Die unnatürliche Dehnung und die Abbindung der Blutzufuhr können bei falscher Anwendung des Ballstretcher zu dauerhaften Verletzungen und Schädigungen der empfindlichen Organe führen. Auch der Einsatz eines sogenannten Ball-Crusher fällt in diese Kategorie und besteht aus einer Art Schraubzwinge, die ähnlich der Handhabung beim Ball-Stretcher um den Hodensack gelegt wird. Auch hier ist bei der Anwendung durch Unerfahrene zur Vorsicht geraten, um schwerwiegende und unerwünschte Verletzungen zu vermeiden. Der Einsatz dieser Sexspielzeuge zur Demütigung und Lust bringenden Qual des Trägers hat aber für Liebhaber durchaus seine Reize.


Ball-Stretcher, SM und Grenzen

Für einen devoten Mann ist die Demütigung durch derart intime Schmerzen besonders stark und eventuell sehr reizvoll. Dennoch sollte vor dem Gebrauch eines Ball-Stretcher zwischen allen Beteiligten der Einsatz solcher, durchaus extrem schmerzhaften und besonders erniedrigenden Sextoy, abgesprochen werden und auch während dem Einsatz mit einem Sicherheitswort abgesichert sein. Der mögliche Kontext einer solchen Demütigung und Lust steigernden Folter des devoten männlichen Parts durch einen Ballstretcher kann dabei sehr beliebig gewählt und der eigenen Fantasie angepasst werden. Besonders bevorzugt werden dabei streng definierte Rollenverhältnisse, die einen dominierenden und einen devoten Part umfassen. Auch Rollenspiele auf Basis einer Strafe und strafender Demütigung werden dabei gerne gewählt und bieten viele Einsatzmöglichkeiten sowohl für den Ball-Stretcher als auch den Ball-Crusher. Aber auch für alle die schlichtweg ein geringes Maß an Lust bringender Schmerzen mögen, bieten vor allem die etwas entschärften Varianten des Ball-Stretcher aus Leder oder Silikon den erwünschten Effekt, wobei der tragende Part natürlich nicht immer einer devoten Rolle unterliegen muss. Auch als begleitendes Sextoy während dem normalen Liebesspiel getragen, bietet der Ballstretcher seinen Reiz für alle, die genau wissen, welches Maß an genitalem Schmerz ihnen den gewissen zusätzlichen Kick gibt.


Warnhinweis zum Einsatz beim Ball-Stretcher

Der Ball-Stretcher sollte ausschließlich in gegenseitiger Absprache eingesetzt und immer unter sorgfältiger Prüfung und in Verbindung mit geeignetem Gleitgel verwendet werden. Prüfen Sie regelmäßig während des Tragens den Sitz des Ballstretcher und wenden Sie sich bei Verletzungen, Taubheit oder ähnlichen unerwünschten Begleiterscheinungen umgehend an einen Arzt.


Sexspielzeug reinigen

Reinigen Sie jedes Sexspielzeug nach dem Gebrauch bitte gründlich und achten Sie darauf, möglichst materialverträgliche Reinigungsmittel zu verwenden. Weitere Pflegehinweise entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Artikels.
Wenden Sie sich bei medizinischen Fragen und Fragen zum Infektionsrisiko durch ein Sexspielzeug an Ihren Hausarzt, Ihren Gynäkologen, Urologen oder Dermatologen.

 

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere