Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSexpannenSie wird nicht feucht

Sie wird nicht feucht

Sie wird nicht feuchtZu der ein oder anderen Sexpanne kann es führen, wenn die Frau nicht richtig feucht wird. Wenn sie erregt ist, produziert der Körper normalerweise mithilfe bestimmter Hormone ein Sekret, dass es dem Penis erleichtert, in die Scheide zu gelangen. Wird sie nicht richtig feucht, kann das für beide Partner unangenehm sein, vor allem die Frau empfindet dabei dann oft Schmerzen. Ist dies ein dauerhafter Zustand, sollte man eventuell die Ursachen von einem Arzt abklären lassen, damit solche Sexpannen nicht mehr passieren. Dass sie aber mal hin und wieder nicht feucht wird, kann durchaus auch bei jeder gesunden Frau vorkommen – Alltagsstress, Sorgen, Müdigkeit, Erschöpfung oder einfach keine Lust auf Sex können schon dazu führen, dass sie nicht richtig feucht wird. Vor allem „auf Knopfdruck“ funktioniert das häufig nicht, daher ist es wichtig, dass die Frau sich zunächst einmal entspannt und sich nicht unter Stress setzt, weil ihr Körper nicht ganz so schnell bereit für den Sex ist wie gewünscht.

 

Sie wird nicht feucht – die Ursachen

Wenn sie nicht richtig feucht wird, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Häufig ist die Psyche daran beteiligt, denn auch der Kopf muss mitspielen, wenn der Körper erregt ist, erst dann kommt es dazu, dass die Scheide auf den Sex vorbereitet wird. Hat die Frau nun Ängste, Sorgen oder Probleme, gibt es evenutell unangesprochene Themen in der Beziehung oder leidet sie an psychischen Problemen, kann sich das schnell auf die sexuelle Erregungsfähigkeit niederschlagen. Aber auch körperliche Ursachen können in Betracht gezogen werden, wenn sie nicht feucht wird. Eine Hormonstörung oder eine zu geringe Durchblutung des Unterleibs sind möglich, häufig sind auch Frauen in und nach den Wechseljahren betroffen. Allgemeine Erkrankungen wie eine Grippe können zu kurzfristigen Störungen des Hormonhaushalts und somit zu Sexpannen führen, ebenso wie bestimmte Medikamente.

 

Was tun, wenn sie nicht feucht wird?

Wenn sie dauerhaft nicht richtig feucht wird, kann diese Sexpanne wirklich etwas belastend werden. Zwar gibt es Gleitgel, das die Feuchtigkeit der Scheide ersetzt, dadurch fällt aber spontaner Sex in der Regel weg. Mit diesem Hilfsmittel muss aber zumindest diese Sexpanne nicht zu einem ernsthaften Hinderungsgrund für Sex werden. Generell ist es aber ratsam, den Ursprüngen für die Störung auf den Grund zu gehen. Liegen emotionale oder psychische Probleme vor, legen sich die Beschwerden meist, sobald sich diese bessern. Hormonstörungen könne eventuell homöpathisch oder auch mit einer Hormonersatztherapie behandelt werden.

 

_____________________________

http://www.bravo.de/dr-sommer/koerper-gesundheit/scheide/wenn-die-scheide-nicht-feucht-wird/ex/page/1

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere