Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSexpannenPartner will zu oft oder zu selten Sex

Partner will zu oft oder zu selten Sex

Partner will kein SexEgal, ob Sexpannen oder nicht – manchmal will der andere Partner einfach zu oft oder zu selten Sex haben. Natürlich ist man sich nicht jedes mal einig über das sexuelle Verlangen, es ist ganz normal, dass manchmal der eine mehr Lust auf Sex hat als der andere. Das muss grundsätzlich kein Problem darstellen, solange man mit einer solchen Situation entspannt umgehen kann und sich die Unlust des Partners nicht zu Herzen nimmt. Solange solch eine Situation nur hin und wieder vorkommt, wird es die meisten Beziehungen wahrscheinlich nicht belasten. Anders ist es jedoch, wenn der andere Partner grundsätzlich zu oft oder zu selten Sex haben will. Das kann sich tatsächlich belastend auf eine Beziehung auswirken, denn meist leiden beide unter einer solchen Situation. Wichtig ist, dass man miteinander über solche Themen spricht, viele Differenzen können so bereits beigelegt werden.

 

Partner will zu oft oder zu selten Sex – Die Gründe

Wenn der Partner zu oft oder zu selten Sex will, ist das für beide Beteiligten nicht angenehm. Derjenige, der weniger Sex haben will, fühlt sich oft unter Druck und hat eventuell ein schlechtes Gewissen, da er die Lust des anderen nicht teilen kann. Dass jeder ein unterschiedlich starkes Bedürfnis nach Sex hat, ist normal, manch einer ist mit ein bis zwei mal Sex im Monat zufrieden, während der andere am liebsten alle zwei Tage Sex hätte. Jedoch können die Interessen manchmal auch so auseinander driften, dass es tatsächlich zu Problemen kommt. Der Partner, der zu oft Sex will, fühlt sich dann oft zurück gewiesen und befürchtet, weniger attraktiv für den anderen zu sein. Dabei sind die Gründe dafür, dass einer der Partner zu wenig Sex will, oft ganz simpel – ein stressiger Alltag, Über- oder Unterforderung im Beruf, Ablenkung durch andere Dinge oder auch Medikamente, die das Lustempfinden mindern, sind häufige Gründe, warum einer der Partner manchmal zu wenig Sex will. Es können jedoch auch andere Ursachen vorliegen, persönliche Probleme oder Probleme innerhalb der Beziehung sind sicherlich nicht auszuschließen.

 

Partner will zu oft oder zu selten Sex – Was tun?

Wenn der Partner zu oft oder zu selten Sex will, ist das wichtigste, darüber zu sprechen. Es macht keinen Sinn, sich einfach dem anderen anzupassen, wenn man in Wirklichkeit andere Bedürfnisse hat – das funktioniert nur begrenzte Zeit. Eventuell kann man bereits das Verständnis füreinander steigern und einige Probleme klären, wenn man offen und ehrlich zueinander ist. Vielleicht lässt sich so ein Kompromiss finden, mit dem beide zufrieden sind – der eine hält sich manchmal zurück, der andere gibt hin und wieder nach und lässt sich verführen. Wenn es gar keine Lösung gibt, kann evenutell ein Paar- oder Sexualtherapeut helfen, wenn einer der Partner zu oft oder zu selten Sex will.

 

___________________________

Vgl. http://www.brigitte.de/liebe/sex-flirten/lustloser-mann-543872/

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere