Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSexpannenKondom gerissen

Kondom gerissen

Sexpanne mit verheerenden Folgen: Kondom gerissen

Kondom gerissenEs ist vielen Menschen bereits schon einmal passiert, dass beim Sex das Kondom gerissen ist. Das Fatale ist, dass man einen solchen Funktionsfehler meist erst nach dem Sex und demnach auch nach dem Samenerguss des Mannes bemerkt. Ist die Frau in dieser Zeit fruchtbar, kann es nun bereits zu spät sein, vor allem, wenn keine  Maßnahmen zur Notfallverhütung im Nachhinein eingeleitet werden. Wenn das Kondom gerissen ist, dringen so leicht Spermien in die Scheide und können sich den Weg bis in die Eileiter erkämpfen, sodass es schnell zu einer unerwünschten Schwangerschaft kommen kann. Daher ist es sehr wichtig, vor und nach jedem Sex zu kontrollieren, ob das Kondom gerissen ist. Selbst kleine Macken können weitreichende Folgen haben.

 

Kondom gerissen: Warum?

In der Regel sollte es eigentlich nicht vorkommen, dass Probleme wie „Kondom gerissen“ oder „Kondom geplatzt“ auftreten. Die Kondome bestehen entweder aus Latex oder Naturkautschuk und sind extra reißfest hergestellt, damit genau solche „Unfälle“ und Sexpannen nicht passieren. Damit diese Sicherheit gewährleistet ist, muss man allerdings auch die richtige Größe des Kondoms wählen. Oftmals ist ein Kondom gerissen, wenn es zu eng bzw. zu klein für den Penis ist. Möglich ist auch, dass das Verfallsdatum bereits überschritten wurde, dass es zu heiß gelagert wurde oder an ungünstigen Orten wie im Portemonnaie. Kommt ein Kondom mit Öl in Verbindung, kann es ebenfalls zu Beschädigungen kommen. Der Riss kann auch durch ein zu unsanftes Aufziehen auf den Penis enstehen, wie etwa durch die Fingernägel. Es ist also immer sehr wichtig, mit dem Kondom auch richtig umzugehen und die passende Größe zu wählen.  

 

Kondom gerissen – Was tun?

Wenn es dann bereits zu spät ist und das Kondom gerissen ist, muss man nicht sofort in Panik verfallen, denn es gibt ein paar Möglichkeiten, die auch nach dieser Sexpanne noch eine Schwangerschaft verhindern. Bis es zur Befruchtung kommt, vergehen ein paar Tage, sodass etwas Zeit bleibt, die Einnistung noch zu verhindern. Bekannt ist zum Beispiel die „Pille danach“, die es auf Rezept beim Arzt gibt. Diese enthält eine hohe Dosis an Hormonen, die die Einnistung zu 80% verhindern kann. Eine Alternative ohne Hormone kann die Kupferkette sein, die schließlich auch zur dauerhaften Verhütung genutzt werden kann. Es handelt sich dabei um ein kleines Kettchen mit Kupferzylindern, die in der Gebärmutter angebunden wird und dort verbleibt. Bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Sex kann so noch eine Einnistung verhindert werden.

 

_________________________________

Vgl. http://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/safer_sex/anwenden.php
Vgl. http://www.verhueten-gynefix.de/gynefix-im-ueberblick/gynefix-verhuetung.php

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere