Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSexpannenEr kommt zu früh

Er kommt zu früh

er kommt zu frühFür Männer ist es eine der schlimmsten Sexpannen: Er kommt zu früh. Manchmal lässt sich eine solche Panne kaum vermeiden – man(n) hatte ein oder zwei Wochen lang keinen Sex und hat auch nicht masturbiert, die Hoden sind „bis zum Rand“ gefüllt und die sexuelle Anspannung muss dringend losgelassen werden, da kann es schon einmal passieren, dass er zu früh kommt. Es gibt jedoch auch einige Männer, die grundsätzlich zu früh kommen und einfach kaum durchhalten können. Nun ist „zu früh“ nicht besonders gut definierbar, aber generell kann man zusammenfassen, dass er zu früh kommt, wenn der Sex weniger als eine Minute lang dauert. Allerdings wird der Sex von den meisten Menschen etwa doppelt so lang eingeschätzt, als er tatsächlich war. Unter dem vorzeitigen Samenerguss leidet in Deutschland etwa jeder fünfte Mann.

 

Er kommt zu früh – die Auswirkungen

Wenn sich der Mann beim Sex nicht zurückhalten kann und er daher zu früh kommt, kann das auf Dauer das Liebesleben belasten. Die Männer fühlen sich oft als Versager und gehen davon aus, dass sie ihre Partnerin nicht richtig befriedigen können. Viele Männer schämen sich deshalb, die Probleme können sogar zu Depressionen führen. Auch für die Frauen kann es unangenehm sein, wenn er zu früh kommt, denn sie kann sich dadurch eventuell sexuell nicht ausgelastet fühlen, was zu Frustration führen kann. Ist das Sexleben gestört, kann die ganze Beziehung darunter leiden. Daher ist es wichtig, früher oder später Maßnahmen zu ergreifen, die evenutell das Sexleben wieder auf Vordermann bringen und die dafür sorgen, dass solche Sexpannen nicht zu häufig auftreten.

 

Was tun, wenn er zu früh kommt?

Wenn er zu früh kommt, gibt es ein paar Möglichkeiten, wie man dagegen vorgehen kann. Wer kennt nicht den Spruch: „Denk`an Al Bundys Stinkesocken!“ – und hier ist wirklich etwas dran. Wenn der Mann es schafft, beim Sex an etwas anderes und eher Unerotisches zu denken, kann er so den Orgasmus hinauszögern. Evenutell können lokal wirksame Mittel helfen, zum Beispiel gibt es Sprays oder Cremes, die den Penis unempfindlicher machen und so die Erregung vermindern. Auch Kondome können mit solchen Salben beschichtet sein. Seit wenigen Jahren gibt es außerdem eine Pille, die ein paar Stunden vor dem Sex eingenommen werden kann, damit er nicht mehr zu früh kommt. Das Präparat heißt „Priligy“ und ist im Allgemeinen gut verträglich. Wenn er zu früh kommt und diese Sexpanne nur hin und wieder geschieht, muss man allerdings nicht gleich zu solchen Mitteln greifen, sondern kann es später einfach noch einmal probieren.

 

_____________________________

Vgl. http://www.impotenz-selbsthilfe.de/ergaenzungen/samenerguss.html

Erfahren Sie auch mehr über:

 

 

Banner Tee für Liebende

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere