Aktuelle Seite: HomeSex und GenussSexfantasien

Sexfantasien

Sexfantasien – Ist das normal?

SexfantasienSexfantasien gehören für viele zum Liebesleben dazu. Sie beschreiben Vorstellungen und Ideen von Sex, die der Betroffene entwickelt. Dabei kann es sich um geheime Wünsche handeln, oft jedoch wollen die Fantasien gar nicht ausgelebt werden, vor allem, wenn sie moralisch grenzwertig sind. Dann sind die Vorstellungen eher ein Ventil, in dem eventuell verbotene oder anstößige Dinge ausgelebt werden können, ohne dass es jemand anders weiß. Die Sexfantasien sorgen bei dem Betroffenen für sexuelle Erregung. Sie werden zum Beispiel bei der Masturbation oder beim Sex genutzt, wobei die Fantasien entweder bewusst hervorgerufen werden oder aber spontan erscheinen. Es haben sowohl Frauen als auch Männer Sexfantasien.

Häufige Sexfantasien bei Frauen und Männern

Jeder Mensch hat andere Sexfantasien, und in der Regel wird darüber auch nur selten gesprochen. Es sind jedoch einige Szenarien bekannt, die häufiger als Fantasie in den Köpfen entstehen, weil sie anscheinend für beide Geschlechter einen besonderen Reiz darstellen. Frauen zum Beispiel träumen manchmal vom Sex mit bestimmten Personen, entweder einem Star oder mit jemandem, den sie privat kennen oder auch nur flüchtig gesehen haben. Auch Sex in der Öffentlichkeit, in der Natur oder mit einem Fremden gehört zu beliebten Sexfantasien von Frauen. Auch Männer mögen die Fantasie von Sex mit einer fremden Frau, aber auch Gruppensex, Blowjobs und das Beobachten von lesbischem Sex gehören zu den Favoriten.

 Wie geht man mit Sexfantasien um?

Generell sind Sexfantasien normal, niemand braucht sich für solche Gedanken schämen oder muss ein schlechtes Gewissen haben. Ob man mit seinem Partner/ seiner Partnerin darüber sprechen möchte, hängt ganz davon ab, was man damit bezwecken will. Wenn es sich um Sexfantasien handelt, die man gerne gemeinsam mit dem Partner umsetzen möchte, macht es eventuell Sinn, darüber zu reden. Vorher sollte man aber einschätzen, ob man dem Partner damit einen Gefallen tut, oder ob dieser eher irritiert sein könnte. Handelt es sich aber um „alltagstaugliche“ Wünsche wie etwa Sex in der Natur oder Sex an einem öffentlichen Ort, kann man durchaus darüber nachdenken, wie man diese Fantasien am besten umsetzen kann, ohne dass jemand zu Schaden kommt.  Es gibt aber auch Fantasien, die so grenzwertig sind, dass sie nicht in die Realität übertragen werden sollten. Dazu gehören Vorstellungen, die zum Beispiel Sex mit Gewalt, mit Kindern oder mit Tieren betreffen. Nehmen solche Ideen überhand, sollte man eventuell mit einem Therapeuten darüber sprechen, um einer schlimmen Folge einer solchen Fantasie vorzubeugen.

 

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Sexfantasien:

Die Bedeutung von Sexfantasien

Die Bedeutungen von Sexfantasien können ganz unterschiedlich sein.

Vergewaltigungs-Fantasie

Vergewaltigungs-Fantasien kommen nicht selten vor.

Sex mit zwei Frauen/Männern

Die Fantasie des flotten Dreier ist sehr beliebt.

Sexfantasie: Sex mit einer Jungfrau

Sex mit einer Jungfrau kann eine erregende Sexfantasie sein.

Inzest-Fantasien: Ein heikles Thema

Manche Menschen haben hin und wieder Inzest-Fantasien.

Reizvoll:Sex mit einer/einem Anderen

Die Begierde, Sex mit einem anderen zu haben, ist ganz normal.

Fantasie oder Realität? Sex am Arbeitsplatz

Es ist eine häufige Sexfantasie, Sex am Arbeitsplatz zu haben.

Beim Sex beobachtet oder beobachten?

Erfahren Sie mehr über die Beobachtungs-Fantasie.

Der heimliche Wunsch: Dominiert werden

Männer und Frauen haben oft die Sexfantasie, dominiert zu werden.

Sexfantasie: Devoter Sexsklave sein

Den Wunsch zu haben, devot zu sein bzw. ein Sexsklave zu sein.

Der besondere Reiz: Sex mit Fremden

Viele Männer und Frauen träumen von Sex mit Fremden.

Nicht unverbindlich: Fesselsex

Fesselsex wird in deutschen Schlafzimmern nicht selten zelebriert.

Ein heikles Tabu: Sex mit Tieren

Sex mit Tieren wird auch als Sodomie oder Zoophilie bezeichnet.

Davon träumt jeder: Verführt werden

Es ist eine beliebte Sexfantasie, verführt zu werden.

Ein besonderer Termin: Sex beim Frauenarzt

Für Sex beim Frauenarzt gibt es unterschiedliche Auslegungen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere